Řídící jednotka pro solární zařízení

Gehäuse für ein Steuergerät der Gebäudeautomation
Wandgehäuse

Solární zařízení na střeše. Displej na psacím stole.

Kryt řídícího přístroje pro fotovoltaické zařízení je navrhnut do kvalitního obývacího prostoru. Tvar a barvy se přizpůsobují aktuálnímu trendu konzumní elektroniky. Průmyslový výtvarný návrh a šikovné kombinace různých výrobních metod tvoří symbiózu a vyráběný přístroj ztělesňuje vysokou hodnotu. 

Sestava z 6 dílů. Spodní polovina krytu, kryt aku zásuvky, úchytka držáku na stěnu a ovládací knoflík jsou vyrobeny z akryl-butadien-styrenu (ABS) a nabarveny na tmavě šedou. Všechny vzhledové plochy jsou opatřeny erodovanou strukturou. Vrchní polovina je zpracována ze styrol-butadienu (SB) termoplastickým vypěněním. Je zušlechtěna 3-vrstvou metalízou, s jemnou strukturou a uzavřena bezbarvým lakem.

Polykarbonát s polysiloxan-povlakem. Průhled displeje je vylisován z polykarbonátu (PC). Optimální potažení čirého plastu polysiloxanem zvyšuje odolnost průhledu displeje proti poškrábání. Test ocelovou vlnou 0000 obstál díky tomuto povlaku.

Všechny tři v sestavě použité plasty jsou opatřeny ochranou proti hoření, s osvědčením dle normy UL 94-V0.

Versiegelte Drucke

Abriebfester Siebdruck im Bedienfeld für Aufzüge

Bedienpanels in Aufzuganlagen. Abriebfester Siebdruck eingebettet in mehrschichtigem Lackaufbau.

Aufzüge oder Fahrten in einzelne Etagen werden in öffentlich zugänglichen Bereichen oftmals nur für einen legitimierten Personenkreis freigeschaltet. Fand man früher noch Schließzylinder in den Bedienfelder der Aufzüge, geschieht die Authentifizierung in modernen Aufzugsanlagen berührungslos mit passiven Transpondern.

Über den Ort des Feldes der Transponder-Leseeinheit informiert ein RFID-Symbol auf der Bedienfront. Es ist ein Siebdruck. Der Druck wird auf den noch nicht völlig ausgehärteten Pigmentlack aufgebracht. Das Drucken im richtigen Moment ist wichtig, so gehen die Pigmentharze von Lack und Druck eine starke Verbindung ein. Dieser zeitlich gesteuerte Prozessablauf bringt höchste Festigkeit gegen Abrieb. Ein weiterer Qualitätsschritt ist eine transparente Versiegelung der beiden Pigmentschichten. Ergebnis ist eine dauerhafte Kennzeichnung.

Wir stellen eine plane und eine konvex gewölbte Variante her. Die Panelen sind aus schlagzähem Styrol/Butadien im Thermoplastischen Schaumguss (SB-TSG) gefertigt. Die Industrie­lackierung glänzt mit Metallic-Effekt. Die Kunststoffpanelen schließen Lücken in strang­gepressten Aluminiumprofilen und fügen sich elegant in die Konstruktion der Bediensäule und dem Gesamterscheinungs­bild der Aufzugskabine ein.

Die Stabilität der kleinen, einfachen Bedienpanelen bietet dem Vandalismus einen gewissen Widerstand. In der Zertifizierung des Brandschutzes erreicht der Werkstoff die Brandschutzklasse UL 94-V0.